Ferien in Bern

Auf der Suche nach dem nächsten Urlaubsziel sollten Reisende nicht nur nach Spanien, Türkei oder Übersee schauen – auch das Inland hat schöne Ecken zu bieten. Ein besonders beleibtes Reiseziel ist die Schweizer Hauptstadt Bern, die nicht nur tolle Sehenswürdigkeiten für die ganze Familie bietet, sondern auch von atemberaubend schönen Landschaften umgeben ist. Stadt- und Naturliebhaber kommen hier gleichermaßen auf Ihre Kosten.

Die Schweizer Stadt Bern ist der Hauptort des gleichnamigen Kantons und überzeugt jedes Jahr immer mehr Urlauber von einem Besuch – und es lohnt sich, denn nicht umsonst wurde die Altstadt 1983 zum UNESCO-Weltkulturerbe gekürt. Angefangen von den historischen Bauten, deren Ursprünge im 12. Jahrhundert liegen, über die Figurenbrunnen aus dem 16. Jahrhundert bis hin zur Nydeggkirche, dem Zähringerdenkmal und den Überresten der Nydegg-Burg – in Bern gibt es viel zu entdecken, weshalb Reisende unbedingt einen Mietwagen in Anspruch nehmen sollten, um die vielen Plätzen auf eigene Faust erkunden zu können.

Bern - ein beliebtes Reiseziel

Der Tourismus in Bern boomt, das zeigen die seit 2005 stetig steigenden Hotelbuchungen im Stadtgebiet: Im Jahr 2011 konnten die Hoteliers 691.027 Besucher zählen, von denen rund 51 Prozent aus dem Ausland kamen – 30 Prozent davon stammen aus dem Nachbarland Deutschland. Konjunkturforscher platzieren Bern unter die Top-10 Städte, sowohl was das prognostizierte Touristenaufkommen als auch die Lebensqualität angeht.

Die vielen Touristen machen sich vor allem im Stadtkern und rund um die zahlreichen Sehenswürdigkeiten bemerkbar. Reisende sollte deshalb den Urlaub vorab ein wenig planen, um den Besuch ohne Stress genießen zu können.

Mobil in Bern – wer die „Besichtigungsroute“ vorher plant, ist im Vorteil

Je nachdem wie lange die Reisenden in Bern bleiben wollen, sollte der Besuch ausreichend Zeit für die verschiedenen Sehenswürdigkeiten beinhalten. Idealerweise wird zusätzlich ein Mietauto in Anspruch genommen, das unabhängige Mobilität garantiert - auf Portalen wie www.billige-mietwagen.ch können Bern-Urlauber die Preise von Autovermietungen vorab vergleichen und die Buchung direkt von zuhause aus vornehmen. So steht das Gefährt gleich bei der Ankunft bereit und die Erkundungstour kann beginnen.

Neben der Altstadt, der Nydegg-Kirche und den Burg-Überresten sowie dem Zährigerdenkmal, sollten Bern-Besucher auch den Oppenheimbrunnen besuchen, der auf dem Waisenhausplatz steht – da viele Touristen und Einheimische in diesem Gebiet unterwegs sind, ist die Anmietung eines kompakten Kleinwagens empfehlenswert, wenn die Größe der Reisegruppe dies zulässt. So finden sich auch Parkplätze in der Nähe. Selbiges gilt für andere bekannte Sehenswürdigkeiten, wie der Untertorbrücke, die zu den ältesten Brücken der Schweiz gehört, oder der Felsenburg, die sich in unmittelbarer Nähe befindet.

Neben den architektonischen Highlights bietet die Stadt Bern natürlich auch zahlreiche Museen und Galerien, beispielsweise das Historische Museum oder die Kunsthalle. Theater-Liebhaber sichern sich rechtzeitig Karten für eine Vorstellung im Stadttheater Bern, das sowohl Schauspiel, Musiktheater beziehungsweise Musicals und Ballett anbietet.

Bern hat viele schöne Ecken, die man gesehen haben sollte. Zu Fuß oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln die Stadt erkunden, ist allerdings nicht optimal – ein Mietwagen ist deshalb eine schöne Sache, denn so sind die Reisenden mobil und nicht von Bus oder Bahn abhängig. So können alle interessanten Sehenswürdigkeiten angeschaut werden, ohne in Zeitdruck und Stress zu geraten – und diese Zeit sollten Urlauber sich für Bern einfach nehmen, um nichts zu verpassen.